Posted in Ausbildung / Jobs

Info-Abend am 8. Juni: „Gemeinwohl-Ökonomie in Bremischen Unternehmen“

Info-Abend am 8. Juni: „Gemeinwohl-Ökonomie in Bremischen Unternehmen“ Posted on 2. Juni 2017

Am Donnerstag, dem 8. Juni 2017, ist ab 19:30 Uhr das International Graduate Center der Hochschule Bremen (IGC) Gastgeber eines Informationsabends zum Thema „Gemeinwohl-Ökonomie in Bremischen Unternehmen“, zu dem die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) Regionalgruppe Bremen kleine und mittelständische Unternehmen einlädt. Veranstaltungsort: Süderstraße 2, 28199 Bremen, Dauer: ca. zwei Stunden. Der Eintritt ist frei.
 
Zunächst wird das Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie wird kurz erläutert. Das IGC ist bereits als Unternehmen nach der GWÖ bilanziert und wird von den eigenen Erfahrungen berichten. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sind eingeladen, in den Austausch über werteorien­tiertes Wirtschaften zu treten. Anschließend haben bereits bilanzierte Unternehmen das Wort. Neben dem IGC wird Nils Bogdol sein Engagement und den Bilanzierungsprozess seines Familienunternehmens „ray facility management group“ (ca. 3.800 Beschäftigte) vorstellen

Mittlerweile beteiligen sich bereits über 2.200 Unternehmen und Organisationen in Europa. – Mehr Infos: www.bremen.gwoe.net.  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de


Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.