Posted in Allgemein

„Es ist neu – es ist sensationell“: 80 Jahre Einkaufswagen

„Es ist neu – es ist sensationell“: 80 Jahre Einkaufswagen Posted on 2. Juni 2017

„Es ist neu – es ist sensationell". Mit diesen Worten stellte Sylvan Goldman, Besitzer der Supermarktkette Humpty Dumpty aus Oklahoma City, am 04. Juni 1937 seine Innovation Einkaufswagen der Öffentlichkeit vor. Ein Alltagsgegenstand, der heute nicht mehr wegzudenken ist. Rudolf Wanzl, der seit 1949 Ein-kaufskörbe fertigte, besuchte 1951 Goldmann in den USA. Während des Rückflugs nach Deutschland kam ihm die zündende Idee des im selben Jahr patentierten Einkaufswagenmodells Concentra. Damit traf er den Nerv der Zeit. Die Selbstbedienungsläden erlebten zusammen mit dem Einkaufswagen einen Siegeszug im Land des Wirtschaftswunders. In den folgenden Jahren bekam Wanzl zahlreiche nationale und internationale Aufträge und baute so die Großserienproduktion von Einkaufswagen auf. „Damals trieb Wanzl mit dem Einkaufswagen die Konsumrevolution maßgeblich voran. Heute verkaufen wir pro Jahr 2,5 Millionen Einkaufswagen weltweit", so Dr. Meier-Kortwig, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Vom klassischen Metall- zum modernen Kunststoff-Einkaufswagen Salsa

Einkaufswagen ist nicht gleich Einkaufswagen. Das beweist Wanzl mit seiner Angebotsbreite an Produk-ten, die jedem Bedürfnis gerecht werden. Ob für den kleinen Tante Emma-Laden mit dem wendigen 75-Liter-Modell oder dem 240-Liter fassenden Einkaufsgehilfen für den Hypermarkt – Wanzl fertigt laden-spezifisch. Aber auch die individuellen Ansprüche des Kunden hat Wanzl im Blick: Die Babyschale „Trend" ermöglicht ein kinderfreundliches Einkaufen, Taschenhaken und Becherhalter machen die Hände frei und eine integrierte Lupe gibt die nötige Übersicht beim Warenangebot. Mit dem 150-Liter Einkaufs-wagen Salsa bringt Wanzl letztes Jahr eine neue Generation Kunststoff-Einkaufswagen in den Markt. Der Roll-out verspricht frische Neuheiten bei Design, Auftritt und Fahrkomfort. Optisch überzeugt das auffal-lend innovative Konzept. Produktdesigner Thomas Gasche erklärt: „Wir haben uns von organisch ge-wachsenen Formen aus der Natur inspirieren lassen. Unser Salsa, der erste aus der neuen Produktfami-lie, erinnert seitlich an ein Nestgeflecht. Dank des Materials Kunststoff ergeben sich spannende Formen für ein einzigartiges Einkaufserlebnis." Ab Juli 2017 ist zudem die 95-Liter Option erhältlich.


Einkaufswagen 2.0: Die nächsten 80 Jahre Shopping mit Wanzl

Auch smartes Einkaufen wird dank Wanzl Realität. „Während der Wandel im Handel durch die Digitalisie-rung täglich voranschreitet, ermöglichen wir mit unserem Smart Trolley Shopping 2.0. Der intelligente Einkaufswagen ist mit einem RFID-Tag ausgestattet und liefert dem Filialleiter wichtige Informationen für eine kundenorientierte Optimierung", hält Dr. Meier-Kortwig, Vorsitzender der Geschäftsführung fest und betont: „Wanzl ist bereit für die nächsten 80 Jahre Einkaufen der Zukunft."

Über die Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Wir bringen Ideen ins Rollen. Handeln mit System
Wanzl, gegründet 1947, ist ein Pionier der Selbstbedienung und Schrittmacher für den internationalen Handel. Heute zählen Shop Solutions, Retail Systems, Logistics + Industry, Airport, Access Solutions und Hotel Service zu unseren Geschäftsbereichen. Als Innovationsführer entwickeln, produzieren und vertreiben wir Produkte, Systeme und kundenindividuelle Lösungen in Premiumquali-tät rund um Einkauf und Verkauf, Warenpräsentation, Transport und Sicherheit. Mit über 4.900 Mitarbeitern, 16 internationalen Produktionsstandorten, 27 Vertriebsniederlassungen und rund 50 Vertretungen stehen wir als in dritter Generation familiengeführtes Unternehmen weltweit an der Seite unserer Kunden. MADE BY WANZL.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wanzl Metallwarenfabrik GmbH
Bubesheimer Str. 4
89340 Leipheim
Telefon: +49 (8221) 729-0
Telefax: +49 (8221) 729-1000
http://www.wanzl.de

Ansprechpartner:
Christiane Breul
Pressestelle
Telefon: +49 (89) 2323620
Fax: +49 (89) 23236220
E-Mail: breul@kiecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.