Posted in Allgemein

SPECTRO präsentiert das SPECTROPORT auf der CONTROL

SPECTRO präsentiert das SPECTROPORT auf der CONTROL Posted on 6. April 2017

SPECTRO wird auf der diesjährigen CONTROL, der Weltleitmesse für Qualitätssicherung, die vom 9. bis 12. Mai in Stuttgart stattfindet, die neuesten Modelle im Bereich der Elementanalytik präsentieren. So werden Besucher am AMETEK-Gemeinschaftsstand (Halle 4, Stand 4502) die Gelegenheit haben, den neuen portablen Bogen/Funken-Metallanalysator SPECTROPORT in Aktion zu erleben und sich ein umfassendes Bild von der Leistungsfähigkeit des neuen Gerätes zu machen.

Das SPECTROPORT lässt sich genauso leicht bedienen wie ein Handspektrometer und ermöglicht so einen ermüdungsarmen Betrieb. Es besticht durch schnelle Ergebnisse, hohe Mobilität, intuitiven Bedienkomfort und minimalen Standardisierungsaufwand. Das SPECTROPORT ist genauso schnell wie ein RFA-Handspektrometer ‒ viele Analysen benötigen nur wenige Sekunden. Zusätzlich analysiert es Elemente wie Kohlenstoff, Schwefel, Phosphor, Bor, Lithium, Beryllium, Calcium, Silizium, Magnesium und Aluminium überaus präzise – auch bei niedrigen bzw. kritischen Gehalten.

Die neue SPECTROPORT-Optik deckt einen großen Wellenlängenbereich ab und bietet exzellente Präzision, Stabilität und Robustheit. In Kombination mit der neuen iCAL 2.0 Standardisierung erfordert das selbstregulierende System kaum Bedienereingriffe und besticht so durch eine außergewöhnliche Unempfindlichkeit gegen Temperaturschwankungen.


Neben dem SPECTROPORT können die Besucher auch den mobilen Metallanalysator SPECTROTEST, die stationären Metallanalysatoren SPECTROMAXx und SPECTROCHECK sowie das RFA-Handspektrometer SPECTRO xSORT live erleben.

„Das SPECTROPORT stellt eine echte Innovation im Bereich der portablen Metallanalyse dar. An unserem Messestand werden wir die Vorzüge des Geräts auf anschauliche Weise demonstrieren“, erklärt Oliver Büchler, SPECTRO-Niederlassungsleiter D/A/CH & Benelux. Vorführtermine können vereinbart werden über: http://bit.ly/2nN7APp

Über die Spectro Analytical Instruments GmbH

SPECTRO ist einer der weltweit führenden Anbieter von Analysegeräten auf dem Gebiet der Optischen Emissions- und Röntgenfluoreszenz-Spektrometrie. Als Unternehmensbereich der AMETEK Materials Analysis Division produziert SPECTRO zukunftsweisende Geräte, entwickelt für die verschiedenartigsten Aufgabenstellungen die besten Lösungen und stellt eine hervorragende Kundenbetreuung sicher. SPECTRO-Produkte sind bekannt für ihre einzigartige technische Leistungsfähigkeit mit messbarem Nutzen für den Kunden. Von der Gründung 1979 bis heute wurden weltweit bereits mehr als 40.000 Analysegeräte an Kunden geliefert.

AMETEK, Inc. ist ein führender, weltweit aktiver Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Produkten mit über 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an nahezu 150 Produktions-, Vertriebs- und Servicestandorten in den Vereinigten Staaten und über 30 anderen Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Spectro Analytical Instruments GmbH
Boschstr. 10
47533 Kleve
Telefon: +49 (2821) 892-0
Telefax: +49 (2821) 892-2200
http://www.spectro.com/

Ansprechpartner:
Thorsten Görtz
Marketing Communications Coordinator
Telefon: +49 (2821) 892-2106
Fax: +49 (2821) 892-2207
E-Mail: Thorsten.Goertz@Ametek.com
Don Goncalves
Telefon: +1 (781) 793-9380
E-Mail: dgoncalves@tizinc.com
Tom Milner
Marketing Director
Telefon: +49 (2821) 892-0
Fax: +49 (2821) 892-2200
E-Mail: spectro.info@ametek.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.