Posted in Events

M-ENABLING Summit 2017

M-ENABLING Summit 2017 Posted on 23. Februar 2017

Die sechste Ausgabe des M-Enabling Summits findet vom 13. bis 14. Juni 2017 im Renaissance Arlington Capital View Hotel in Washington, D.C. statt. Den Auftakt wird die IAAP-Konferenzsitzung am 12. Juni 2017 machen. E.J.Krause & Associates, Inc. (EJK) und Global Initiative for Inclusive Information and Communication Technologies (Gi3ct) gaben das Hauptthema des diesjährigen M-Enabling Summits bekannt: “Making Connected Things and Services Accessible for All”. Mit dem Fokus auf Innovationen der `Next Generation´ und Lösungen für Senior und Menschen mit Einschränkungen hat es der M-Enabling Summit geschafft, sich innerhalb der letzten Jahre zur führenden Konferenz für barrierefreie Technologien an der Ostküste zu etablieren.

Der M-Enabling Summit 2017 bietet für Technologiefirmen die optimale Plattform ihre barrierefreien Produkte, Dienstleistungen und Hilfstechnologien zu präsentieren und zu promoten. Es ist eine großartige Möglichkeit mit Fachleuten und Organisationen aus dem Bereich Barrierefreiheit und Zugänglichkeit unter Berücksichtigung der Zugangsanforderungen und –vorraussetzungen der User ein Umfeld aufzubauen, das einen besseren Service und eine größere Reichweite für Konsumenten ermöglicht. Es ist die ideale Plattform für Entscheidungsträger um Lösungen zu finden, die eine eigenständige, unabhängige Lebensführung für Senioren und Menschen mit Einschränkungen in einer vernetzten Welt unterstützt.

Bei der diesjährigen Ausgabe des M-Enabling Summits wird zudem erstmalig eine Vorkonferenz von der IAAP (International Association of Accessibility Professionals) abgehalten. IAAP, seit Juli 2016 eine Division von G3ict, wird vor Ort technische und organisatorische Schulungseinheiten veranstalten. Schlüsselthemen und -felder, die während des M-Enabling Summits 2017 im Fokus stehen, beinhalten neben Barrierefreiheit u.a. Marketing und Branding, soziale Medien und Kooperationsplattformen, Innovationen im Bereich Robotik, Wearables, virtuelle und erweiterte Realität, künstliche Intelligenz, Smart Homes und intelligente Haushaltsgeräte, IoT (Internet of Things) als auch die Erweiterung der Zugänglichkeit und Erreichbarkeit in Bereichen wie dem Bildungswesen, Geschäftsverkehr, staatlichen Behörden und Organisationen, Arbeitsumfeld und –plätzen als auch Smart Cities.


Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen erhalten Interessenten über die Webseite http://www.m-enabling.com oder unsere internationalen Büros.

Über E.J. Krause & Associates, Inc.

E.J.Krause & Associates, Inc. wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Washington, D.C. E.J.Krause organisiert jährlich rund 50 Fachmessen in über 15 Branchen und gilt mit mehr als 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet als einer der erfolgreichsten privaten Messeveranstalter weltweit.

Mit Niederlassungen in Mexico City, Buenos Aires, Tokio, Seoul, Beijing, Moskau, Madrid und Düsseldorf verfügt EJK über ein globales Netzwerk, welches die Aussteller in jeder Hinsicht umfassend und individuell unterstützt, um die optimale Vorbereitung und Durchführung des Messeauftritts zu gewährleisten.

Die europäische Niederlassung mit Sitz in Düsseldorf unterteilt sich in die Technology Group und Industrial Group. Unter dem Namen EXPO COMM organisiert die Technology Group Fachmessen im Bereich der Telekommunikation, IT, Netzwerk- und Breitbandtechnik. Der Schwerpunkt der Industriefachmessen der Industrial Group liegt auf den Bereichen Energie und Umwelt, Maschinenbau, Logistik-, Transport- und Lebensmitteltechnik sowie Baugewerbe, Sicherheit etc.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

E.J. Krause & Associates, Inc.
Mörsenbroicher Weg 191
40470 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 610-730
Telefax: +49 (211) 610-7337
http://www.ejkgermany.de

Ansprechpartner:
Kontakt
Telefon: +49 (211) 610730
Fax: +49 (211) 6107337
E-Mail: info@ejkgermany.de
Gudrun Tegge
Technology Events
Telefon: +49 (211) 610730
E-Mail: tegge@ejkgermany.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.