Posted in Events

FORUM: Mehrwert durch Industrie 4.0? Roadmap für den Mittelstand!

FORUM: Mehrwert durch Industrie 4.0? Roadmap für den Mittelstand! Posted on 23. Februar 2017

.

– Donnerstag, 16. März 2017 von 14:00 bis 15:30 Uhr, Forum A, Halle 1

– Moderation: Dr. Christian Jacobi, Vorsitzender der Geschäftsführung, EffizienzCluster Management GmbH, Mülheim an der Ruhr


Drei Referenten, drei Blickwinkel, eine Fragestellung: Wie lässt sich durch Industrie 4.0 Mehrwert für den Logistik-Mittelstand erzeugen?

Auf dem LogiMAT Fachforum (Donnerstag, 16.03.2017 von 14:00 bis 15:30 Uhr, Forum A, Halle 1) des EffizienzCluster LogistikRuhr und der agiplan GmbH berichten der Komponentenhersteller Interroll, das Intralogistik-Systemhaus viastore und der Immobiliendienstleister JLL über ihre Standpunkte und ihren Stand in Sachen Digitalisierung. In derselben Sequenz wird eine Methodik vorgestellt, wie Industrie 4.0-Anwendungen nutzbringend von mittelständischen Unternehmen eingeführt werden können.

Für den Mittelstand ist nicht die technische Machbarkeit der Digitalisierung von Objekten und Prozessen ausschlaggebend, sondern vielmehr unternehmerische Faktoren, das haben Umfragen immer wieder gezeigt. Gleichzeitig ist es für ein mittelständisches Logistik- oder Produktionsunternehmen schwer, in dem Dschungel an Anwendungen, Schnittstellen und Standards den Überblick zu behalten: Welche Prozesse müssen beherrscht werden, welche Voraussetzungen sind zu erfüllen? Wem gehören die Daten? Und wie lassen sich gut begründete Investitionsentscheidungen treffen?

Das Fachforum gibt auf diese Fragen zweierlei Antworten: 1. In Form von Best Practices, Erfahrungsberichten und Einschätzungen von Unternehmen aus unterschiedlichen Sparten der Logistik. 2. In Form einer Vorgehensweise, mit der Mittelständler ihre Prozesse digitalisierungsfähig machen können, um dann in die passenden (= wertschöpfenden) Anwendungen zu investieren und diese stufenweise einzuführen.

Die Moderation des Forums übernimmt Dr. Christian Jacobi, Geschäftsführer der EffizienzCluster Management GmbH und Geschäftsführender Gesellschafter der agiplan GmbH.

Als Referenten sind zu Gast:

Frank Weber, Head of Industrial Agency, Jones Lang LaSalle JLL, einem Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich, mit einem Schwerpunkt auf Logistikimmobilien.

Philipp Hahn-Woernle, Geschäftsführer der viastore Systems GmbH, einem internationalen Systemanbieter für Intralogistik und WMS Software

Dr. Ralf Garlichs, Vorstand Produkte und Technologie der Interroll AG, einem der weltweit führenden Anbieter von Intralogistik Produkten und Dienstleistungen

Über die LogiMAT

Die nächste LogiMAT findet vom 14. bis 16. März 2017 auf dem Messegelände Stuttgart direkt am Flughafen statt. An der Veranstaltung 2016 nahmen 1.370 internationale Aussteller aus 36 Ländern teil, um in acht Hallen ihre aktuellen Lösungsangebote und Produktentwicklungen für eine intelligente, zukunftsfähige Intralogistik zu präsentieren. Die Messe zählte im Jahr 2016 an den drei Tagen insgesamt 43.466 Fachbesucher aus 60 Ländern. Sie gibt einen vollständigen Marktüberblick und gilt mittlerweile als weltweit größte Fachmesse für Intralogistik mit jährlichem Turnus. Innerhalb der LogiMAT zeigen Aussteller Lösungen zu E-Commerce und Omnichannel für Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung im Rahmen der TradeWorld. Der Ausstellungsbereich sowie das dazugehörige Forenprogramm der TradeWorld stellen ein strategisches Kompetenzfeld der LogiMAT dar. Die LogiMAT bietet neben der Ausstellung täglich wechselnde Vortragsreihen inmitten der Hallen zu den unterschiedlichsten Themen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.logimat-messe.de bzw. www.tradeworld.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 7
80912 München
Telefon: +49 (89) 32391-249
Telefax: +49 (89) 32391-246
https://www.euroexpo.de

Ansprechpartner:
Xenia Kleinert
Leitung Marketing
Telefon: +49 (89) 32391-249
Fax: +49 (89) 32391-246
E-Mail: xenia.kleinert@euroexpo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.