Posted in Allgemein

„Besuchersicherheit ist uns am wichtigsten“

„Besuchersicherheit ist uns am wichtigsten“ Posted on 23. Februar 2017

„Besuchersicherheit ist uns am wichtigsten“ und „Die Sicherheit ist uns eine absolute Herzensangelegenheit“. Darum drehte sich eine interessante Diskussion um die Äußerung einer Agentur.

Bereits der Bundesgerichtshof hat einmal gesagt: „Die Sicherheit des Besuchers hat unbedingten Vorrang vor den wirtschaftlichen Interessen des Veranstalters.“

Soweit so gut.


Aber:

Mit Selbstverständlichkeiten darf man nicht werben. Manche schmücken sich damit, für Sicherheit so viel mehr zu tun als andere. Das Problem: Ist Sicherheit „messbar“? Gibt es „viel“ und „wenig“ Sicherheit? Ist „viel“ Sicherheit zugleich auch „besser“?

Und:

Auch wird man an diesem Maßstab gemessen, je höher man die Latte hängt. Wer behauptet, das Maximum abzuliefern, muss es auch liefern. Wer das dann nicht schafft, macht sich schadenersatzpflichtig bzw. riskiert eine Minderung der Vergütung.

Und hier schließt sich der Kreis:

Natürlich kann nun jemand einerseits die Latte hoch hängen und das Maximum behaupten – man kann es ja nicht messen. Allerdings kann eine nicht quantifizierbare Leistungsbehauptung aber zumindest juristisch „messbar“ sein – nämlich anhand des unlauteren Wettbewerbs: Wird bspw. der potentielle Kunde darüber in die Irre geführt, dass es maximale Sicherheit gibt? Und zugleich diese maximale Sicherheit auch effektiv und optimal ist – im Verhältnis zu scheinbar „weniger“ Sicherheit, die dafür aber ggf. besser umgesetzt ist?

Thomas Waetke
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Herausgeber & Autor des Themenportals www.eventfaq.de

Über Schutt, Waetke – Rechtsanwälte

Schutt, Waetke Rechtsanwälte & Fachanwälte – IT-Recht, Veranstaltungsrecht, Urheberrecht

Wir sind hoch spezialisiert auf die Bereiche Veranstaltung & Event, IT & Internet und Urheber & Medien.

Wir vertreten bundesweit Mandanten aus allen Branchen, insbesondere aber aus der Event-, IT- und Medienbranche.

Timo Schutt – Fachanwalt für IT-Recht, Dozent
Thomas Waetke – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Dozent & Buchautor

http://www.schutt-waetke.de/kontakt/impressum/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schutt, Waetke – Rechtsanwälte
Kriegsstraße 37
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 1205-00
Telefax: +49 (721) 1205-05
http://www.schutt-waetke.de

Ansprechpartner:
Thomas Waetke
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Telefon: +49 (721) 120-500
Fax: +49 (721) 120-505
E-Mail: ra-waetke@schutt-waetke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.