Posted in Ausbildung / Jobs

Ausbildungsplätze für die Region: Projekt MAI Job unterstützt KMU bei der Azubi-Suche

Ausbildungsplätze für die Region: Projekt MAI Job unterstützt KMU bei der Azubi-Suche Posted on 15. Februar 2017

Seit Juli 2016 läuft in der Region München-Augsburg-Ingolstadt das dreijährige Projekt MAI Job. Gefördert wird das JOBSTARTER plus-Projekt mit einer halben Million Euro aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Europäischen Sozialfonds (ESF), durchgeführt wird MAI Job vom Spitzencluster MAI Carbon des Carbon Composites e.V. (CCeV). Anlässlich der Bildungsmesse Fit For Job! ist MAI Job vor Ort in Augsburg.

MAI Job adressiert die Herausforderung der klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU), sich neben den Großunternehmen (OEM) auf dem Ausbildungsmarkt zu behaupten und ihr spezifisches Kompetenzprofil darzustellen. Zum einen fehlt den KMU oftmals die Sichtbarkeit, um aus dem Schatten der OEMs zu treten und sich in der Region möglichen Auszubildenden zu präsentieren – dieser Problemstellung wird im Projekt mit unterschiedlichen Konzepten begegnet. Zum anderen bedarf es Anpassungen des Ausbildungsportfolios oder von Unterstützungsleistungen beim Aufbau eines eigenen Ausbildungsangebots der KMU.

Matching auf eigener Online-Plattform


Hierfür will MAI Job eine detaillierte Bedarfsanalyse durchführen, um KMU-spezifische Lösungskonzepte zu erarbeiten. Mit „Carbon Connected“ liegt bereits eine Online-Plattform vor, über die ein mögliches Matching zwischen KMU und Azubi stattfinden kann. Außerdem ist eine enge Vernetzung und direkte Einbindung von Kammern, Agenturen sowie weiteren Bildungsinstitutionen geplant. Begleitet wird MAI Job durch eine Marketing-Kampagne, die neben traditionellen Kommunikationsmaßnahmen auch Social Media Kanäle einbindet.

Berufsinfomesse Fit For Job!

Weiterhin sollen das Projekt öffentlichkeitswirksam auf Veranstaltungen vorgestellt sowie den KMU eigene Möglichkeiten zur individuellen Präsentation eröffnet werden. Den Auftakt macht die Berufsinfomesse Fit For Job! in Augsburg. Sie ist eine optimale Plattform, um sich aus erster Hand über alle Bereiche rund um das Thema Beruf zu informieren. Bereits zum 17. Mal gibt es die Fit For Job! am Samstag, den 18.03.2017 an der Messe Augsburg.

Verstetigung nach Projektende

Die Maßnahmen sollen nach Projektende Mitte 2019 verstetigt werden, so dass die KMU selbstständig und eigeninitiativ das Thema Ausbildung angehen können. Geplant ist auch, zusätzliche Multiplikatoren zu nutzen und das Projekt Mai Job und geschaffene Strukturen auf weitere Netzwerke, wie zum Beispiel durch die Abteilungen des CCeV auszuweiten.

Weitere Informationen:
http://www.jobstarter.de/…

Über Spitzencluster MAI Carbon

An der Spitzenclusterinitiative MAI Carbon des Carbon Composites e.V. (CCeV) beteiligen sich Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie unterstützende Organisationen aus der Region München-Augsburg-Ingolstadt. Gründungspartner von MAI Carbon sind die Unternehmen Audi, BMW, Premium AEROTEC, Airbus Heliocopter, Voith und die SGL Group, sowie die IHK Schwaben, der Lehrstuhl für Carbon Composites (LCC) der TU München und der CCeV. Alle beteiligten Partner agieren auf dem Technologiefeld Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe, und hier insbesondere auf dem Gebiet der carbonfaserverstärkten Kunststoffe (CFK). Der Schwerpunkt liegt auf den Anwenderbranchen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau.

Hauptanliegen von MAI Carbon ist es, den Werkstoff Carbon für die Serienreife fit zu machen sowie die Region München-Augsburg-Ingolstadt zu einem europäischen Kompetenzzentrum für CFK-Leichtbau auszubauen, das die gesamte Wertschöpfungskette der CFK-Technologie abdeckt und den vertretenen Partnern in der Schlüsseltechnologie CFK zu einer Weltmarkt-Spitzenposition verhilft. Dadurch können bis zu 4.500 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Spitzencluster MAI Carbon
Am Technologiezentrum 5
86159 Augsburg
Telefon: +49 (821) 268411-10
Telefax: +49 (821) 268411-09
http://www.mai-carbon.de

Ansprechpartner:
Rita Fritsch
Kommunikation
Telefon: +49 (821) 268411-14
Fax: +49 (821) 268411-09
E-Mail: rita.fritsch@mai-carbon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.