Posted in Allgemein

Neues zum Umdenken

Neues zum Umdenken Posted on 2. Februar 2017

Es liegt uns am Herzen, unseren Kunden nicht nur ein einfaches Messgerät an die Hand zu geben. Wir wollen ihnen mehr bieten. Denn wir betrachten Abgas-, Druck- und Dichtheitsmessungen nicht nur als einen reinen Arbeitsvorgang, sondern wollen ihn für unsere Kunden zu einem Erlebnis machen. Unser Ziel ist es, die Arbeit einfacher zu gestalten. Dafür denken wir immer einen Schritt voraus und bieten mit unseren Geräten Funktionen und Anwendungen, die über den Standard hinausgehen. Auch bei komplexeren oder schwierigen Aufgaben suchen wir neue Wege, um für unsere Kunden die perfekte Lösung zu finden. So ist z.B. auch unser patentiertes Vergleichsleckverfahren entstanden, an dem wir lange gefeilt haben, um das Maximum an Leistung zu erreichen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn wir bieten nach wie vor das einfachste und schnellste Verfahren für die Leckmengenmessung an.

Es gibt viele Gründe sich für Dräger zu entscheiden. Überzeugen Sie sich hier einfach selbst.

Über die Dräger MSI GmbH

Die Dräger MSI GmbH ist ein Tochterunternehmen des weltweit tätigen Dräger-Konzerns in Lübeck, der weltweit rund 12.000 Mitarbeiter beschäftigt und in über 190 Ländern der Erde vertreten ist. Am Standort Hagen werden von uns Messgeräte für die Prozess- und Abgasanalyse und Druck- und Dichtheitsmessungen entwickelt, produziert und vermarktet.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dräger MSI GmbH
Rohrstraße 32
58093 Hagen
Telefon: +49 (2331) 9584-0
Telefax: +49 (2331) 9584-29
http://www.draeger.com

Ansprechpartner:
Yvonne Lohoff
Dräger MSI GmbH
Telefon: +49 (2331) 9584-0
Fax: +49 (2331) 9584-29
E-Mail: yvonne.lohoff@draeger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.