Posted in Allgemein

Die neue Rollon Light Rail: Individuelle Auszüge für manuelle Anwendungen

Die neue Rollon Light Rail: Individuelle Auszüge für manuelle Anwendungen Posted on 17. Februar 2021

Auch im modernen Automatisierungszeitalter kann auf manuelle Arbeitsprozesse nicht verzichtet werden. Mit der neuen Light Rail bietet Rollon die passende Lösung. Die robusten Teleskopschienen zeichnen sich durch eine hohe Biegesteifigkeit bei geringem Gewicht, gute Laufeigenschaften sowie diverse Customising- und Korrosionsschutzoptionen aus und eröffnen Anwendern so interessante Möglichkeiten für neue Konstruktionsdesigns.

Als einer der weltweit führenden Komplettanbieter für Lösungen im Bereich der Lineartechnik bietet Rollon eines der umfassendsten Sortimente an Teleskopen. Damit erfüllt der Spezialist für lineare Bewegungssysteme nahezu alle Anforderungen – seien es große Hübe, hohe Tragzahlen oder leichte Lasten. Mit der neuen Light Rail vervollständigt Rollon sein Portfolio an Teleskopschienen im Economy-Segment und bietet nun auch für mittlere und leichte Belastungen sein gewohnt breites Spektrum an kundenspezifischen Anpassungsmöglichkeiten.


Die neue Light Rail von Rollon: Leichtgewichte mit hoher Biegesteifigkeit

Bei der Rollon Light Rail handelt es sich um robuste Teleskopschienen in Leichtbauweise mit vollständigem oder teilweisem Auszug. Dank prägerollierter Profile aus hochwertigem Stahl weisen sie nur eine minimale Durchbiegungung auf und arbeiten selbst voll ausgezogen und unter Maximallast zuverlässig und sicher. Das definierte Ausfahren der Teleskopschienen stellt dabei sicher, dass das Teleskop in jeder Position seine optimale Tragfähigkeit nutzen kann. Die relativ ebenen Laufbahnen sowie die hohe Oberflächengüte sorgen für einen ruhigen und leichtgängigen Lauf. Alle Systeme sind mit Hochleistungskugellagerfett auf Mineralölbasis geschmiert und praktisch wartungsfrei. Darüber hinaus zeichnet sich die Light Rail durch eine lange Lebensdauer sowie platzsparende Konstruktion aus.

Kundenspezifische Lösungen

Die Light Rail eignet sich insbesondere für Anwendungen, bei denen manuelle Teleskope verlangt werden und das Eigengewicht der Schiene ebenso wichtig ist wie die Durchbiegesteifigkeit des Auszugs. Das ist beispielsweise bei Bedienelementen an Industriemaschinen, Werkzeugauszügen und -schubladen, Wartungszugängen, Schutzverkleidungen oder Ladungsträgern der Fall. Die weitreichenden Individualisierungsmöglichkeiten sowie das breite Sortiment an Sonderzubehör machen dabei Vieles möglich. Ob spezielle Längen, Hübe, Befestigungen, Schmierungen, Verriegelungsysteme, Einhaltungen oder Dämpfungselemente: Auf Wunsch werden alle Teleskope an den jeweiligen Anwendungsfall angepasst und individuell projektiert. Auch für den Korrosionsschutz stehen unterschiedliche Verfahren zur Verfügung.

Hohe Qualität für mittlere bis leichte Belastungen

Biegesteif, laufruhig, wartungsarm und maßgeschneidert: Mit der neuen Light Rail bietet Rollon zuverlässige Teleskopschienen in bewährter Rollon-Qualität für mittlere bis leichte Belastungen. Neben optimierten technischen Features sowie erweiterten Customisingoptionen steht den Kunden durch die neue Baugröße 76 außerdem eine wirtschaftliche Lösung für Traglasten bis 250 kg zur Verfügung.

Über die ROLLON GmbH

Rollon – Modulare Lineartechnik für Ihre Automation
Seit mehr als 40 Jahren hat sich Rollon auf die Entwicklung und Produktion von linearen Bewegungssystemen spezialisiert. Heute gehört das international agierende Unternehmen zu den weltweit führenden Komplettanbietern für Lösungen im Bereich der Lineartechnik und bietet eines der umfassendsten Sortimente an Linearführungen, Teleskopauszügen und Linearachsen. Egal welche Branche, Applikation oder Anforderung – auf Basis seines vielfältigen Portfolios an modularen linearen Komponenten realisiert Rollon flexible Automationssysteme und maßgeschneiderte Konzepte. Wenn nötig modifiziert Rollon alle Bauteile individuell oder entwickelt komplett neue Kundenlösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ROLLON GmbH
Bonner Straße 317-319
40589 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 95747-0
Telefax: +49 (211) 95747-100
http://www.rollon.de

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 92892-14
Fax: +49 (4181) 92892-55
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel