Posted in Allgemein

ISO Public Services – ISO-Gruppe gründet neues Schwesterunternehmen

ISO Public Services – ISO-Gruppe gründet neues Schwesterunternehmen Posted on 10. September 2020

Die Nürnberger ISO-Gruppe arbeitet bereits seit über 15 Jahren mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen und realisiert gemeinsam mit ihrem Kunden erfolgreich Software-Projekte. Zudem hat die ISO-Gruppe neben der Bundesagentur für Arbeit weitere Kunden aus der Öffentlichen Verwaltung wie z. B. das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Um das wachsende Auftragsvolumen und die besonderen Anforderungen dieser Branche effizient und zielgenau bedienen zu können, war die Gründung der ISO Public Services die logische Konsequenz. Das neue Unternehmen bietet Fachkonzeption, Software Engineering, Projektmanagement, Software-Architektur-Beratung, Software-Betrieb und -Testing für die speziellen Belange der öffentlichen Hand.

Um jedes Ausschreibungsvolumen der Öffentlichen Verwaltung schlagkräftig und flexibel erfüllen zu können, rief die ISO-Gruppe bereits im letzten Jahr das ISO-Konsortium, ein Netzwerk mittelständischer IT-Partnerfirmen, ins Leben. So gelingt es bei der Vergabe großer Ausschreibungen, das notwendige Know-how maßgeschneidert zu bündeln und dabei trotzdem als singulärer Ansprechpartner aufzutreten.

Mit der Gründung der ISO Public Services wurde das fünfte Unternehmen der ISO-Gruppe angegliedert. Daneben agieren die Unternehmen ISO Software Systeme (Software Engineering und IT-Beratung), ISO Travel Solutions (Software und Beratung für Touristikunternehmen), ISO Professional Services (SAP Lösungen, Consulting und Managed Services) sowie ISO Recruiting Consultants (IT-Personaldienstleistungen) unter dem Dach der ISO-Gruppe.


„Wir freuen uns, mit der neu geschaffenen ISO Public Services punktgenau auf die Auftragsvergaben der öffentlichen Hand regieren zu können. Mit dem ISO-Konsortium sind wir in der Lage, exakt auf Anforderungen in Ausschreibungen jeglicher Art und Größe einzugehen“, erklären Moritz Goeb (Mitglied des Management Boards) und Jörg Schmitt (Bereichsleiter in der ISO Public Services).

Über die ISO Public Services GmbH

Seit 1979 agiert die ISO auf dem Markt und hat sich seither zu einem vielseitigen, internationalen IT-Dienstleister entwickelt. Der Konzentration auf spezielle Märkte folgend, entstanden mehrere schlagkräftige und innovative Unternehmen unter dem Dach der ISO-Gruppe. Dazu zählen heute die ISO Software Systeme, die Software Engineering und Beratung erbringt, die ISO Travel Solutions, ein Experte für die Touristikindustrie, der SAP Spezialist ISO Professional Services und die ISO Recruiting Consultants, der Personaldienstleister mit IT-Fokus und die ISO Public Services für Software und IT-Services für die Öffentliche Verwaltung.

Die ISO-Gruppe gehörte 2016 und 2019 zu den TOP 100-Unternehmen. Diese Auszeichnung attestiert mittelständischen Unternehmen in Deutschland überdurchschnittliche Innovationskraft und -erfolge.

Rund 610 Mitarbeiter sind an mehreren Standorten im gesamten Bundesgebiet sowie in Schwesterunternehmen in Österreich, Polen und Kanada tätig. Die Unternehmen ISO Software Systeme, ISO Travel Solutions und ISO Professional Services der ISO-Gruppe mit ihren Standorten in Nürnberg, München und Frankfurt am Main sind nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.iso-gruppe.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ISO Public Services GmbH
Eichendorffstraße 33
90491 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 99594-0
Telefax: +49 (911) 99594-129
https://www.iso-gruppe.com/de/iso-public-services.html

Ansprechpartner:
Ralf Regner
Marketing/PR
Telefon: +49 (911) 99594-0
Fax: +49 (911) 99594-129
E-Mail: ralf.regner@iso-gruppe.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel