Posted in Allgemein

Produktivitätssteigerung mit SC-APPS zu ANSYS Discovery Spaceclaim

Produktivitätssteigerung mit SC-APPS zu ANSYS Discovery Spaceclaim Posted on 5. März 2019

ConWeb GmbH und C.A.T.S. Steinbeis-Transferzentrum für technische Berechnungen (STW) in Biberach i. K. kooperieren bei der Entwicklung und Vermarktung von ANSYS Discovery SpaceClaim Apps (SC App). Die SC Apps dienen hauptsächlich der Produktivitätssteigerung von ANSYS Discovery SpaceClaim-Anwendern in der Konstruktion, bei Simulationsprojekten, in der Arbeitsvorberei-tung/CAM und bei der Datenverwaltung/PDM. Mit den SC Apps können routinemäßige Arbeits-abläufe automatisiert und 3D Modelle schneller und effizienter analysiert und verfahrensgerecht editiert werden. SC Apps Anwender berichten von signifikanten Produktivitätssteigerungen durch eine drastische Senkung von manuellen Klicks.  ANSYS Discovery SpaceClaim ist ein direkter

3D Modellierer, der auf eine Feature-basierte Arbeitsweise verzichtet und sich durch eine sehr intuitive und effiziente Bedienung auszeichnet. Mit Gruppenfunktionen, Makros auf der Basis von Python-Scripting und den jetzt vorgestellten SC Apps ist eine Automatisierung vieler Arbeitsabläufe realisierbar, z.B. Manipulation von Fasen an Konturelementen für die CAM-Bearbeitung.  Die SC Apps basieren auf der sehr leistungsfähigen SpaceClaim API in einer .NET Entwicklungsumgebung.  Ergänzt werden die Programmiertools durch Python-Scripting Funktionen.  Die SC Apps werden von C.A.T.S. entwickelt und von ConWeb GmbH als autorisierter ANSYS Discovery SpaceClaim-Vertriebspartner exklusiv im deutschsprachigen Raum vermarktet. Die SC Apps werden als permanente Einzelplatz-lizenzen geliefert und können sowohl im Verbund mit ANSYS SpaceClaim als auch ANSYS Discovery SpaceClaim Installationen ab Vers. 19.1 eingesetzt werden. Die Lizenzpreise liegen je nach SC App zwischen € 350,00 und € 500,00 netto. Im Lizenzpreis ist die Softwarepflege für die ersten 12 Monate enthalten.

SCA-BASIC               SC Apps für Einsteiger


Stücklistensystem zur Weitergabe von Teiledaten an ein ERP-System und Sammel-Plots
Optimierung des CAD-Datenaustauschs zwischen Herstellern und Zulieferer

u.v.a.m.

SCA-ADVANCED    SC Apps für Profi-Anwender

Sichere Bearbeitung von importierten Fremddaten
„Firewall“ zur Sicherung der Datenqualität

u.v.a.m.

SCA-PDM                 SC Apps für CAD-Systemverwalter

Verwaltung von externen Daten
Wiederholteilsuche über beliebig viele Projekte
Ermittlung von Projektfavoriten
Versionierung kompletter Projekte

Nachstehend sind Beispiele für die Wirkungsweise der SC Apps beschrieben.

Geometrieaufbereitung für die NC-Bearbeitung

Die Identifikation und Auswahl von Geometrieelementen in einem Bauteil, für die eine gesonderte CAM-Bearbeitung benötigt wird, z.B. Entgraten von Kanten kann trotz der großen Benutzer-freundlichkeit von ANSYS Discovery SpaceClaim einen hohen manuellen Aufwand verursachen. Die entsprechende SC-App unterstützt den Anwender bei der automatisieren Identifikation der fraglichen Kanten durch leistungsfähige Filter-Mechanismen und kann den manuellen Aufwand für die Suche und Selektion um bis zu 90% reduzieren.

Identifikation von Geometrieelementen und Farbliche Codierung

Für die Nachbearbeitung von importierten oder auch von eigenen 3D CAD-Modellen ist eine genaue Kenntnis der Geometrieelemente hilfreich, aus denen das 3D CAD-Modell aufgebaut ist. ANSYS Discovery SpaceClaim bietet standardmäßig nur eine einfache Kategorisierung. Die SC Apps generieren farblich codierte visuelle Informationen, die dem Konstrukteur eine schnelle und sichere Manipulation des 3D Modells ermöglicht, denn nicht jedes Standard-Kommando in ANSYS Discovery SpaceClaim ist mit bestimmten Geometrieelementen verträglich.

Rekonstruktion von 3D Objekten nach einem CAD-Datenaustausch

Beim heterogenen CAD-Datenaustausch werden die Geometrieelemente des Originalsystems nicht immer 1:1 in das Zielsystem übertragen, z.B. werden je nach CAD-System Zylinderelemente in Splines zerlegt. Die Folge sind Anwendungsprobleme bei der Nutzung von nachgeschalteten Programmen, z.B. Kinematik-Simulationen, die auf eine korrekte Zylinderdarstellung angewiesen sind.

Identifikationen, Visualisierung und Bearbeitung kleinster Elemente

Für CAD-Konstrukteure, die Fremd-Daten bearbeiten müssen ist eine schnelle und aussagekräftige Analyse der importierten CAD-Modelle ein gravierender Produktivitätsfaktor. Vor allem nicht auf Anhieb sichtbare Geometrieelemente, z.B. kleinste Kanten werden meist gar nicht angezeigt und bleiben damit unentdeckt, bis ein nachgeschaltetes Anwendungsprogramm, z.B. ein Simulations-system oder ein CAM-System nicht oder nur fehlerhaft arbeitet. Vielfach werden Datengrößen unnötig vergrößert und damit die Systemleistung negativ beeinflusst. SC Apps sind in der Lage, diese kleinsten Elemente zu identifizieren und zu visualisieren, so dass eine Nachbearbeitung möglich wird.

Verwaltung von Teiledaten/PDM-Funktionalitäten

ANSYS Discovery SpaceClaim bietet schon in der Standardversion vielen Funktionalitäten, die den Einsatz eines speziellen PDM-Systems bei einer einfachen CAD-Betriebsform erübrigt, z.B. Single Projekt-Dateien inkl. Fensterverwaltung, Ad-hoc Versionierung, einfache Benamung. Die SCA-PDM Apps ermöglichen zusätzlich das Splitten der Hauptdatei in externe Unterbaugruppen, was insbesondere bei großen Projekten mit mehr als 5 Zeichnungen und mehr als 25 Einzelteilen oder sehr großen Projekten mit mehr als 3.000 Einzeldateien sinnvoll ist. Das Splitten der Hauptdatei ist sogar zwingend erforderlich, wenn Eigenfertigungsbaugruppen wiederholt eingesetzt werden und eine Produkt-Versionierung erforderlich wird. Wenn Produkte oder Projekte in einem Team über einen langen Zeitraum weiterentwickelt werden ist dies unumgänglich. Dadurch werden zusätzlich die Ladezeiten verkürzt, die Anwender werden produktiver und die SpaceClaim Lightweight-Technologie kann effizient genutzt werden

Über C.A.T.S.  Steinbeis-Transferzentrum für technische Berechnungen (STW)

Die SC Apps werden in Zusammenarbeit mit dem C.A.T.S.  Steinbeis-Transferzentrum für technische Berechnungen (STW) in Biberach i. K. entwickelt, einem  Softwareentwicklungsunternehmen, das kundenspezifische, anwendungsorientierte Software zur Steigerung der Produktivität von ANSYS Discovery SpaceClaim Anwendern in den Bereichen Konstruktion, Simulation, Arbeitsvorbereitung, Organisation erstellt.. Die Anwendungslösungen werden durch Kundenwünsche bestimmt, die eine starke Automatisierung und Produktivitätssteigerung von Routine-Aufgaben zum Ziele haben. ConWeb GmbH vertreibt die SC Apps exklusiv an ANSYS Discovery SpaceClaim-Anwender.

Ansprechpartner bei C.A.T.S

Herr Dieter Matthis

Geschäftsführung

Telefon +49-7835-547388

www.cats-fem.de

Über C.A.T.S.  Steinbeis-Transferzentrum für technische Berechnungen (STW)

Das C.A.T.S.  Steinbeis-Transferzentrum für technische Berechnungen (STW) ist ein Software-entwicklungsunternehmen, das kundenspezifische, anwendungsorientierte Software zur Steigerung der Produktivität von ANSYS Discovery SpaceClaim Anwendern in den Bereichen Konstruktion, Simulation, Arbeitsvorbereitung, Organisation entwickelt. Die Anwendungslösungen werden durch Kundenwünsche bestimmt, die eine starke Automatisierung und Produktivitätssteigerung von Routine-Aufgaben zum Ziele haben.

Ansprechpartner

Dieter Matthis

Geschäftsführung

Telefon +49-7835-547388

www.cats-fem.de

Über die ConWeb GmbH

ConWeb GmbH in Kirchheim b. München ist ein Systemhaus, das Produkte und Dienstleistungen anbietet, mit denen eine durchgängige, herstellerneutrale Weiterverwendung von 3D Produktdaten in allen Phasen eines Produktlebenszyklen unterstützt wird – "3D Everywhere…". Das Produktportfolio umfasst 3D CAD/CAM-Systeme, 2D/3D CAD-Datenkonverter, 3D Viewer und Echtzeit-Rendering-Systeme, 3D Entwicklungssysteme (SDKs) für die Erstellung kundenindividueller 3D Anwendungen, interaktive CAE-Systeme, Systeme für die Topologieoptimierung von Bauteilen, Reverse Engineering Lösungen und Systeme für die Flächenrückführung in Kombination mit optionalen Scannern. Ergänzt werden die Produkte durch Dienstleistungen zur 2D/3D Datenkonvertierung, kundenindividuelle 3D Anwendungsentwicklungen auf der Basis kommerzieller 3D Kernels oder CAD-APIs sowie Trainingskurse und Workshops.

ConWeb GmbH vermarktet Produkte und Dienstleistungen sowohl direkt als auch über ein Partner-Netzwerk. Unternehmen, die mit neuen, innovativen Produkten in den genannten Technologie-bereichen den Markteinstieg planen, können zudem Beratungs- und operationelle Dienstleistungen zum Auf- und Ausbau europäischer Vertriebsnetze in Anspruch nehmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ConWeb GmbH
Herzog-Albrecht-Weg 10
85551 Kirchheim b. München
Telefon: +49 (89) 9037044
Telefax: +49 (89) 9043650
http://www.conweb.de

Ansprechpartner:
Wolfgang Geist
Geschäftführung
Telefon: +49 (89) 9037044
Fax: +49 (89) 9043650
E-Mail: info@conweb.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.