Posted in Allgemein

Wer bestellt, zahlt! Drei Schritte zur verursachergerechten Kostenverteilung mit der myCMDB Leistungsverrechnung / Das „keep-it-simple“-Webinar im März

Wer bestellt, zahlt! Drei Schritte zur verursachergerechten Kostenverteilung mit der myCMDB Leistungsverrechnung / Das „keep-it-simple“-Webinar im März Posted on 22. Februar 2017

Am Freitag, 3. März um 11 Uhr gibt es eine prall gefüllte Stunde Praxiswissen! OMEGA Software, Hersteller von myCMDB und mit mehr als 30 Jahren Spezialwissen im IT-Servicemanagement ein großer Name in der Branche, gibt Erfahrungen und Wissen aus etlichen Kundenprojekten weiter.

Das Verursacherprinzip: Wer IT-Services in Anspruch nimmt, wird dafür zur Kasse gebeten. Drei Schritte sind dafür notwendig.

Wer Leistungen anbietet, möchte angemessen dafür bezahlt werden. In der IT ist das nicht anders. Doch bevor Sie Kunden zur Kasse beten, muss Vorarbeit geleistet werden – mit dem „keep it simple“-Ansatz von myCMDB kein Hexenwerk. Im Webinar werden drei Schritte zur verursachergerechten Kostenverteilung aufgezeigt, die mit der myCMDB Leistungsverrechnung (ChargeDesk) out-of-the-box angewendet werden können. Legen Sie direkt los und bitten Sie Ihre Nutzer zur Kasse!


Die drei Schritte zu einer verursachergerechten Kostenverteilung:

Schritt 1: Hinterlegen Sie Ihre IT-Services und Bestandsdaten mit User- und organisatorischer Zuordnung in Ihrer CMDB.

Schritt 2: Verwalten Sie in den Leistungsarten die Kosten hinter den einzelnen Services und Produkten.

Schritt 3: Verrechnen Sie verursachergerecht, aufwandsbezogen oder aufgrund frei definierter Leistungsarten geräteabhängig.

Und das alles mit myCMDB! Pralles Praxiswissen in nur einer Stunde:

  • Die CMDB als Kernstück des IT-Servicemanagements
  • Das Incident Management begleitet vom Ereignis bis zur Lösung
  • Mit dem ChargeDesk die Leistungsverrechnung und Kostenstellenrechnung steuern.

Schnell und einfach anmelden:

http://www.omegasoft.de/anmeldung-zum-webinar/index.php

Über myCMDB:

myCMDB ist ein an ITIL-orientiertes „ready-to-go Servicemanagement“ mit einer revisionssicheren CMDB, einer effizienten Vorgangsbearbeitung und zahlreichen weiteren modularen Services. Basis ist ein Framework, das es ermöglicht, myCMDB anzupassen und nach Bedarf zu erweitern. Ideal für Unternehmen, die einen schnellen und unkomplizierten Einsatz einer IT-Servicemanagement-Lösung benötigen. Im Lieferumfang enthalten sind über 100 Itemtypen, Workflows und Auswertungen.

Über die OMEGA Software GmbH

Die OMEGA Software GmbH ist seit über 30 Jahren erfolgreich am Markt für Standard-Software im Umfeld IT Service Management tätig. Das Unternehmen hält seit Jahren seine herausragende Stellung am Markt durch umfassendes Experten-Know-how und Realisieren von webbasierenden Standard-Software-Lösungen für die komplette, prozessunterstützte Steuerung der IT-Infrastruktur sowie aller interner Services. Die OMEGA Software GmbH zählt zu den führenden deutschen Herstellern auf diesem Gebiet. Zum Kundenkreis des im

Jahre 1982 gegründeten Unternehmens, das seit 2005 eine 100-prozentige Tochter der USU AG, Möglingen ist, zählen sowohl mittelständische und große Unternehmen als auch Behörden und öffentliche Einrichtungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OMEGA Software GmbH
Herrengasse 2
74182 Obersulm
Telefon: +49 (7130) 4006-0
Telefax: +49 (7130) 4006-40
http://www.omegasoft.de

Ansprechpartner:
Nadine Mörz
phronesis PR GmbH
Telefon: +49 (821) 444-800
Fax: +49 (821) 44480-22
E-Mail: moerz@phronesis.de
Corina Betti
PR
Telefon: +49 (7130) 4006-0
Fax: +49 (7130) 4006-40
E-Mail: cb@omegasoft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.